Funkausbildung

Für den reibungslosen Ablauf einer Veranstaltung ist einer der wichtigsten Faktoren der Infomationsfluss. Daher ist der sichere Umgang mit den Funkgeräten ein enorm wichtiger Teil unseres Ausbildungsprogrammes.

Für die schnelle Weitergabe von Informationen werden von uns für die Einsätze am Ring, aber auch für die Einsätze bei Rallyes oder anderen Auswärtsevents Funkgeräte eingesetzt. Da wir unterschiedliche Typen von Funkgeräten, von analog bis digital sowie Handfunkgeräte, Intercom und Autofunkgeräte, einsetzen, ist es wichtig, dass jeder mit dem Umgang vertraut ist. Ein Unfall ist selbst für unsere erfahrenen Kameraden immer eine Stresssituation. Daher muss jeder Handgriff ohne Überlegung passen und die Information an die Race Control weitergegeben werden. Die danach getroffenen Entscheidungen werden wieder per Funk an alle weitergegeben.

Die Ausbildungen umfasst einen theoretischen Teil über die Funkregeln und Funkdisziplin sowie einen praktischen Teil, wo die Handhabung der Funkgeräte geübt wird. Dazu gehört auch der Aufbau der Autofunkgeräte mit den Wurfantennen und der richtige Umgang mit den Intercom-Geräten, die in jedem Streckenpostencontainer installiert sind.

News & Termine