Pit Marshals

Die Aufgabe der Pit Marshals oder Boxenmannschaft ist die Gewährleistung des Brandschutzes während der Veranstaltung in der Boxengasse.

Die Größe der Boxenmannschaft ist unterschiedlich, anhängig von der Veranstaltung. Bei Rennen, bei denen ein Boxenstopp mit Nachtanken des Rennfahrzeuges vorgesehen ist, erhöht sich das Risiko enorm. Da es in der Geschichte des Motorsports leider schon unzählige Unfälle während des Tankens gegeben hat, ist die Anforderung an die Boxenmannschaft groß. Besonders die Ausbildung im Bereich Brandbekämpfung ist für uns sehr wichtig und wird ständig durchgeführt und aufgefrischt. Neben dem Brandschutz ist auch das Entfernen stehengebliebener Fahrzeuge von der Startaufstellung ein wichtiger Aufgabenbereich der Boxenmannschaft.

Die Boxenmannschaft muss zur Erfüllung ihrer Aufgaben den ganzen Tag in ständiger Einsatzbereitschaft sein, dazu gehört auch das permanente Tragen des feuerfesten Overalls sowie des Helms. Entlohnt wird diese körperliche Belastung durch das hautnahe Dabeisein bei den Teams und Fahrern. Die Pit Marshals stehen direkt neben den Kommandoständen während Entscheidungen getroffen werden und erleben die Boxenstopps live mit.