Bergeübung am RedBull Ring

Am 18. April fand am RedBull Ring unsere eigene Bergeübung statt. Ziel hiervon war es, noch mehr Praxis zu sammeln und neue Kollegen einzuschulen.

Für die Praxisübung in Spielberg wurden zwei Fahrzeuge organisiert, welche zu Übungszwecken mit den Bergewerkzeugen der S-Wägen zerschnitten wurden. Neben den Bergescheren kamen auch Spreizer, Pedal- und Glasschneider, sowie der Federkörner zum Einsatz. Ein besonders wichtiger Punkt für uns war, die eigene Sicherheit während der Bergearbeiten, daher wurde nicht nur das richtige Bergen des verunfallten Fahrers, sondern auch der optimale Eigenschutz bei der Unfallstelle geschult.

 

DSC 6639

Zusätzlich zu der Schneidepraxis gab es eine zweite Station, die an diesem Tag im Mittelpunkt stand. Für uns als Österreichring-Sicherheitsstaffel ist es nicht nur wichtig, die Person schnellstmöglich zu bergen, sondern auch das Fahrzeug aus der Gefahrenzone zu bringen. Daher wurde auch das richtige Heben eines Touren- und Formelwagens mithilfe eines Traktors und das Abschleppen mit unseren S-Wägen geübt und geschult.

DSC 6759 zugeschnitten

Bei dieser Station wurde zudem die sogenannte Emergency Extrication geübt. Normalerweise wird ein verletzter Fahrer immer von medizinischen Kräften aus dem Fahrzeug geholt um weiter Verletzungen zu vermeiden. Da unsere Leute jedoch die ersten am Unfallort sind, kann es in Ausnahmesituationen, wie einem drohenden Feuer, dazu kommen, dass der Fahrer von uns geborgen werden muss. Um die richtige Technik zu erlernen, war ein Notfallsanitäter des Extrication Teams bei unserer Übung dabei und zeigte uns die richtigen Griffe und was wir hierbei beachten müssen.

 

Ein besonderes Dankeschön geht an unsere Vereinsmitglieder, die die Übung geleitet und die Fahrzeuge organisiert haben. Zudem möchten wir uns bei der Familie Schmerleib bedanken, die uns mit dem Traktor unterstützen. Ein weiterer Dank geht an den anwesenden Notfallsanitäter, der das richtige Bergen eines Rennfahrers erklärte und vorführte. Auch bei den Verantwortlichen des RedBull Rings möchten wir uns als Österreichring-Sicherheitsstaffel bedanken, da wir unsere Bergeübung am Gelände in Spielberg und mit originalen Rennwägen durchführen durften.

News & Termine